Menu

Hausbesuche

Selbstverständlich nehmen wir uns für die anfallenden Hausbesuche bei unseren Patienten viel Zeit.  Die Besuche finden häufig ausserhalb der Sprechstundenzeiten statt.

Speziell unsere betagten Patienten liegen uns am Herzen. Bei Ihnen führen wir bei Bedarf regelmässige Hausbesuche durch, was sehr geschätzt wird. Ob dies ein externer Besuch in Ihrer Wohnung ist oder in einem der Seniorenzentren oder Altersheime in der Region, ist für uns kein Problem. Die Senioren werden durch unser geschultes Team kompetent betreut.

Wenn die Erkrankten nicht zu uns in die Praxis kommen können oder wenn das gesundheitliche Problem nicht durch eine telefonische Beratung gelöst werden kann, machen wir täglich Hausbesuche nach Vereinbarung in die gesamte Region: Naters, Brig, Visp, Fiesch inkl. Blatten-Belalp.

Wir machen auch täglich Hausbesuche nach Vereinbarung!

Ein wichtiges Anliegen

Im Rahmen eines ärztlichen Hausbesuchs überprüfen wir den Zustand der Patienten und stellen fest, welche Massnahmen erforderlich sind, um die Gesundheit wiederherzustellen. Diese Hausbesuche sind für uns nicht nur eine Verpflichtung, sondern ein wichtiges Anliegen.

Patientenbetreuung

Typischerweise werden Hausbesuche von uns Hausärzten durchgeführt, doch abhängig von den Erkrankungen kümmern sich auch Fachärzte darum, die Patienten zu betreuen. Unsere Therapeuten können ebenfalls mit Hausbesuchen beauftragt werden, um eine ärztlich empfohlene Therapie zu realisieren.

Vertrauen zwischen Patient und Arzt

Durch die direkte häusliche Untersuchung und Beratung wird das Vertrauen zwischen Patient und Arzt verstärkt. Gleichzeitig haben die Hausbesuche den Vorteil, dass die Verschlechterung des Gesundheitszustands sofort erkannt wird. Dies verkürzt die Reaktionszeit und optimiert gleichzeitig die Behandlungsmöglichkeiten.

Warum Hausbesuche? Mehr Infos

Durch Hausbesuche können wir den Einsatz von Spitexdienstleistungen, Haushalthilfeleistungen, Mahlzeitendienstleistungen, Medikamentenabgabedienstleitungen abschätzen und mit den Patienten optimal besprechen.

Auch allfällige nötige bauliche Massnahmen und Hilfsmittel entsprechend der Erkrankung des Patienten können besprochen oder in die Wege geleitet werden. Damit sicheres Wohnen im Alter und bei Krankheit gewährleistet ist.